Lock-out

Was ist Lock-out?

Lock-out ist eine Prozedur, über die der Arbeitgeber sein Unternehmen zeitweise schließt, um seinen Forderungen bei einem kollektiven Konflikt Gehör zu verschaffen. Mit anderen Worten handelt es sich um den "Streik des Arbeitgebers". Dieser lehnt es ab, die Arbeitnehmer zu beschäftigen und ihren Lohn zu zahlen.


Was sagt das Gesetz?

Lock-out ist ein eher seltenes Phänomen in Belgien, das im Gesetz nicht geklärt wird. Allerdings ist die Rechtsprechung des Kassationshofes diesbezüglich strenger als für den Streik. Er hat zum Beispiel geurteilt, dass das Lock-out den Arbeitgeber nicht davon befreit, die Löhne zu zahlen.
Weitere Infos finden Sie im Handbuch der Sozialgesetzgebung