Wirtschaftliche Gründe

Wenn ein Arbeitnehmer wegen Arbeitsmangel in Inaktivität versetzt wird, hat er unter bestimmten Bedingungen Anrecht auf ein Ersatzeinkommen (zeitweilige Arbeitslosigkeit).
Die wirtschaftliche Arbeitslosigkeit ist eine Form der zeitweiligen Arbeitslosigkeit. Auch schlechtes Wetter oder technisches Versagen können Ihre Arbeit zeitweise unterbrechen.

Wann hat der Arbeitnehmer Anrecht auf diese Entschädigung?

  • Die Arbeiter haben Anrecht auf diese Entschädigung, wenn der Arbeitgeber auf korrekte Weise die zeitweilige Arbeitslosigkeit aus wirtschaftlichen Gründen geltend macht und sie dem LfA mitteilt.
  • Für die Angestellten wurde ein ähnliches System eingeführt. Dieses System gilt für die Unternehmen in Schwierigkeiten.

Welcher Betrag?

Der Betrag hängt von zwei Elementen ab: vom normalen Lohn und von der familiären Situation.
Die Beträge finden Sie in der Rubrik Sozialleistungen

Welcher Prozedur muss der Arbeiter folgen?

Ab dem ersten Tag der Arbeitslosigkeit eines jeden Monats muss der Arbeitnehmer von seinem Arbeitgeber ein Formular zur Kontrolle der zeitweiligen Arbeitslosigkeit erhalten. Am Ende des Monats muss der Arbeitnehmer das ausgefüllte Formular unterzeichnen und bei seiner Zahlstelle abgeben. 
Weiter Infos finden Sie im Handbuch der Sozialgesetzgebung.