Fusionskongress am 14. Dezember

Auflösungskongress-Verviers
Der erste Schritt in eine gemeinsame Zukunft der CSC Verviers-Ostbelgien und der CSC Liège-Huy-Waremme ist gemacht.
Der Vervierser Bezirksvorstand hat vor kurzem grünes Licht zur Auflösung der CSC Verviers-Ostbelgien zum 31. Dezember 2018 gegeben. Die Lütticher Kollegen hatten diesen Beschluss einige Tage vorher gefasst. Der Weg für eine Fusion, die am ersten Januar 2019 in Kraft treten soll, ist somit frei. Anderthalb Jahre wurde der Prozess in mehreren Arbeitsgruppen vorbereitet. Am 14. Dezember findet in Lüttich ein Fusionskongress statt, zu dem mehrere Hundert Delegierte und Militanten erwartet werden. Der neue zweisprachige Bezirksverband wird der größte auf wallonischer Ebene sein. Wir werden später ausführlich über den Zusammenschluss der beiden Bezirksverbände auf Provinzebene berichten.