CSC Verviers
26.09.2016
Guten Abend
Bannière
 
Home | Sitemap |NL|FR
Kontakt
 
 
Schnellmenü
Info Grenzgänger Deutschland
 
Drucken | Teilen
 
 
Aktionen/Kampagnen
7.6.2016

Aktionsplan in Gemeinschaftsfront

Dienstag 24/05/2016 : Kundgebung in Brüssel
Vom 25/05/2016 bis 17/06/2016 : themenbezogene Aktionen
Dienstag 31/05/2016 : Kundgebung Öffentliche Dienste, unterstützt vom Privatsektor
Vom 20/06/2016 bis 24/06/2016 : Sensibilisierung in den Unternehmen
Freitag 24/06/2016 : Streik in allen CNE-Sektoren
Donnerstag 29/09/2016 : Kundgebung in Brüssel
Freitag 07/10/2016 : Generalstreik

Weitere Infos:

* Kopf oder Zahl: einige Überlegungen zu den Aktionen von CNE-Generalsekretär Felipe Van Keirsbilck
* Wir wollen eine Politik die Perspektiven bietet





Meldungen
29.4.2016Die Regierung mag keine Frauen

FrauenSie machen die Hälfte der Bevölkerung aus - eine Person von zwei. Ein offensichtlich lächerlicher Anteil in den Augen unserer beiden letzten Regierungen: Nach dem Team Di Rupo verschärft die Michel-Regierung die Maßnahmen, die an erster Stelle Frauen bestrafen.

Artikel lesen




Pressekommuniques
14.3.2016Europa interessiert sich nicht für die Frisöre!

SchereEine europäische Gewerkschaftskampagne verurteilt die von der Europäischen Kommission benutzten Methoden zur Blockierung wichtiger sozialer Regelungen, beginnend mit einem bahnbrechenden Abkommen, das die Gesundheit und die Sicherheit von hunderttausenden Frisören und Frisörinnen sicherstellen würde.

Artikel lesen




Pressekommuniques
8.3.2016Immer mehr Pensionierte drohen zu verarmen

Leere BrieftascheDie vom Pensionsminister angekündigten Maßnahmen werden in katastrophaler Weise die Anzahl der in Armut lebenden Pensionierten erhöhen.

Artikel lesen




Pressekommuniques
1.3.2016Nicht die geringste soziale Korrektur für die Pensionen

ErdnussEnde Februar präsentierte der Pensionsminister eine schon seit langem angekündigte Maßnahme: die soziale Korrektur der Pensionen als Ausgleich zum Indexsprung und zur Erhöhung der Mehrwertsteuer und Akzisen.

Artikel lesen




Pressekommuniques
23.2.2016Klage der 3 Gewerkschaften gegen die Anhebung des Rentenalters

Die Pension mit 67Gestern reichten die 3 Gewerkschaften des Landes (CSC, FGTB und CGSLB) eine Klage vor dem Verfassungsgericht ein gegen die Anhebung des gesetzlichen Rentenalters.

Artikel lesen




Pressekommuniques
11.2.2016Urlaubsspende: Warum die CSC dagegen ist

UrlaubsspendeZwei Gesetzentwürfe (einer von der MR und einer von der CDH) zielen darauf ab, die Urlaubsspende in Belgien zu ermöglichen. Auch wenn sie (offiziell) aus einer guten Absicht hervorgehen, bieten sie nicht die Antwort, die sich die CSC auf diese Probleme wünscht.

Artikel lesen




Meldungen
26.1.2016Dienstleistungsschecks - Fragen und Antworten

Dienstleistungsschecks

Fragen und Antworten über Ihre Arbeit
im Rahmen der Dienstleistungsschecks

Artikel lesen





Meldungen
23.10.2015Mitteilung an die Frühpensionierten

FrühpensionMÜSSEN SIE DEM ARBEITSMARKT ZUR VERFÜGUNG STEHEN?

Im Bereich der Frühpensionen ist die Regierung Michel zwei Schritte zurückgegangen. Nachdem sie zuerst die Altersbedingungen (und die Laufbahnbedingungen für die Frauen) verschärft hatte, zwingt sie die Frühpensionierten nun, dem Arbeitsmarkt zur Verfügung zu
stehen.

Artikel lesen




Meldungen
23.10.20156 Lügen zur Pension

PensionDie Zukunft unserer Renten:

Gehören Sie auch zu denen, die glauben, unsere Renten seien in Zukunft nicht mehr finanzierbar? Dann lassen Sie sich überraschen!

Die CNE hat 6 Lügen aufgedeckt, auf die wir Sie hinweisen möchten. Lesen Sie hier, was man uns glauben machen will und wem diese Lügen nutzen!




Meldungen
23.10.2015Nonprofit-Sektor

Schuh

Wo drückt der Schuh?

Im Monat März starteten die CNE und die CSC BIE eine Umfrage bei den Mitarbeitern des nicht-kommerziellen Sektors der DG, um deren
Prioritäten zu gewissen Kernthemen zu erfahren. Die Ergebnisse aus der Umfrage sowie ein Interview mit CNE-Sekretärin Vera Hilt finden Sie hier.




Meldungen
23.10.2015CSC GO

CSC GOEs gibt einen neuen CSC-Beitragstarif für Jugendliche im ersten Arbeitsjahr.

Artikel lesen




Meldungen
23.10.2015Tax Shift der Michel-Regierung

Tax shift

Eine Katastrophe für die Bürger

Am 23. Juli stellte die Regierung Michel ihre „Tax Shift 2015-2018" vor, eines der zentralen Projekte der Legislaturperiode.
Fazit: Sie verspricht eine Katastrophe für die Bürger, für die Aufrechterhaltung der sozialen Sicherheit und für starke qualitative öffentliche Dienste zu werden.

Artikel lesen





Aktionen/Kampagnen
13.10.2015Finanzielle Sicherheit der Tagesmütter

Mutter und KindDie Vereinigung der Tagesmütter und die Frauenliga weisen zum wiederholten Male auf die unzureichende Anerkennung der Tagesmütter hin, welche durch ihre Dienstleistung in der DG 843 Kinder unter 3 Jahre und 366 Kinder über 3 Jahre betreuen.

Unterzeichnen auch Sie die gemeinsame Petition von: Frauenliga, Vereinigung der Tagesmütter, FGTB, CNE




Pressekommuniques
10.9.2015Flüchtlingskrise: für mehr Respekt und Würde

FlüchtlingeDas Bild des dreijährigen Aylan Kurdi, der ertrunken an die türkische Küste gespült wurde, ist unerträglich. Genau wie die Bilder der Frauen und Männer, die eine lebensgefährliche Flucht angetreten haben, um dem Krieg in ihrem Land zu entkommen. Ebenso die Bilder der Familien, die in Brüssel in vielen Parks in Notunterkünften untergebracht sind.

Artikel lesen

Sind die Flüchtlinge eine Bedrohung für uns?




 
TTIP

Grenzgänger Luxemburg & Deutschland

Sozialleistungen

Einheitsstatut

Teaser csc-verviers

Die CAB
 



Home  |  Aktualität  |  CSC Verviers-Ostbelgien  |  Öffnungszeiten  |  Grenzgänger  |  Dienste  |  Zentralen  |  Publikationen  |  Konzertierung  |  Sozialrecht  |  Kontakt  |  Kontakt
Top
 
JungCSC
 
 
Teaser Bild
 
 
Teaser Bild
 


Deze informatie is louter indicatief en hangt af van de informatie beschikbaar op het moment van de laatste update van deze pagina.
Sommige materies evolueren snel, en ondanks alle zorg die we besteden aan het opzet en onderhoud van onze toepassingen, is het niet uit te sluiten dat de gegevens niet meer overeenstemmen met de recentste evoluties. Je kan echter steeds bijkomende informatie krijgen door langs te lopen bij je ACV-dienstencentrum .
Het ACV wijst alle verantwoordelijkheid af voor schadegevallen die het gevolg zijn van het gebruik van informatie afkomstig van deze toepassing.